Die traurige Geschichte von den glücklichen Kühen

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2002
Studio, Verleih, Vertrieb: DENKmal-Film GmbH
Artikelnr.: ZBE017

Laufzeit: 15 Minuten
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Informations-Programm

Filmbeschreibung

Zur Allgäuer Braunviehkuh gehören zweifellos Hörner. Schöne Hörner waren ein Zeichen für gute Gesundheit und Leistungsfähigkeit einer Kuh. Deshalb gehörten harmonisch ausgebildete Hörner zum Zuchtziel der Bauern. Sie waren stolz auf schöne Hörner ihres Viehs. Mit Einführung des Laufstalls begann man wegen befürchteter Verletzungsgefahren der Tiere untereinander, Rinder zu enthornen. Eine enthornte Kuh braucht weniger Platz im Stall. Dadurch werden Kosten bei Neubauten von Ställen gespart. Die Abätzung der Hörner ist als ein Ergebnis der Massentierhaltung auf engstem Raum. Die überzüchteten, mit Chemie gedopten Tiere werden durch die enge Stallhaltung zusätzlich gestresst und reagieren mit Aggressionen. Doch gibt es Alternativen? Wir besuchen den Bio-Bauern Alfons Notz im Allgäu den Senner, Dichter und Fotografen Martin Bienerth auf einer Schweizer Alm. Sie informieren uns über Rangordnung in der Kuhherde, Mensch-Tier-Beziehungen, Striegeln und Namensgebung etc... Wir lernen, die Kuh wieder als etwas Ganzes zu sehen: Was ist artgerechte Tierhaltung bei Kühen - was habe Kühe für Bedürfnisse, damit sie gesunde, nahrhafte Milch geben? Der Tierarzt und Heilpraktiker Dr. Wilhelm Höfer in Überlingen am Bodensee versucht mit der Hagalis Kristallbildanalyse die unterschiedliche Milchqualität von Kühen mit und ohne Hörner sichtbar zu machen.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sek I & II, ab Klasse 5, Außerschulische Jugendbildung, Berufsbildende Schulen, Erwachsenenbildung

Schulfächer: Biologie, Umweltbildung

Sachgebiete:
  • Biologie --> Zoologie --> Allgemeine Zoologie --> Verhalten
  • Umweltgefährdung, Umweltschutz --> Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Der edulink ermöglicht Stream und Download und das optionale Teilen mit weiteren Lernenden für einen Zeitraum von 12 Monaten. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Aktivierungscode, mit dem Sie sich in unserem Filmportal anmelden können. Dort werden die Titel abgespielt und Zugänge an Lernende verteilt. Es besteht die Möglichkeit, Filme mit gängigen Lernportalen zu verknüpfen (Moodle, MS-Teams, itslearning). Der optionale Download wird mit dem Programm EduCap durchgeführt. Ein direkter Zugriff auf die Datei ist nicht möglich.

Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 1 edulink:
22,45 €
 Mit
Lernenden teilen  (je 0,10 €)
+ 0,00 €
Artikelnr.: ZBE017.01-04
Lizenzdauer: 12 Monate
Bereitstellung: sofort
Lizenzinfos

edulink (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Schule
- Film Flat Lehrkraft

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

KOL:

Artikelnr.-KOL: ZBE017.01-05
KOL-Signatur: 4959222
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos

DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.-DVD: ZBE017.01-02
DVD-Signatur: 4658867
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

KOL (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Medienzentrum
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Die traurige Geschichte von den glücklichen Kühen" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Die traurige Geschichte von den glücklichen Kühen" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme


Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Die traurige Geschichte von den glücklichen Kühen"