Abgestempelt

Ein kurzer Film über das Verurteilen

Genre: Spielfilm
Produktionsjahr: 2012
Studio, Verleih, Vertrieb: Simon Baumgartner
Artikelnr.: ZLY001
Regie: Michael Rittmannsberger

Laufzeit: 11 Minuten
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Auszeichnung LMZLehr-Programm

Filmbeschreibung

Ein junger Vater arabischer Herkunft wartet mit seinem Sohn auf den Bus, als zwei Polizeibeamte auftauchen und ohne Begründung seinen Rucksack kontrollieren. Auch zur Passkontrolle wird er aufgefordert. Obwohl sie nichts Verdächtiges fi nden und der Vater dem Jungen versichert, er habe nichts verbrochen, ist das Kind verwirrt und hat Angst. Die anschließende gemeinsame Fahrt mit der Tram bringt weitere Vorfälle mit sich, bei dem das Urteilsvermögen aller Mitfahrenden auf die Probe gestellt wird. Der Film „Abgestempelt- thematisiert die sehr präsenten Themen 'Vorurteile', 'Rassismus' und 'Überwachung', die eng mit der Angst vor Terrorismus verknüpft sind. Der Zuschauer wird dazu angehalten, sich mit der Frage „Wer ist gut - Wer ist böse? auseinanderzusetzen und ein unreflektiertes Abstempeln des Gegenübers zu vermeiden. Der Film verdeutlicht, wie sehr man dazu neigt, ein vorschnelles Urteil zu fällen, ohne wirklich hinzuschauen und wie sehr die Grauzone zwischen Recht und Unrecht die eigene Einschätzung erschweren kann.


Zusatzbeschreibung:
Abgestempelt ist eine filmische Auseinandersetzung mit den Themen Rassismus, Überwachung und Terrorismus - und vor allem mit dem "Abstempeln" im Generellen. Wer ist gut? Wer ist böse? Wer ist schuld? Diese Fragen müssen im Verlauf der Geschichte immer wieder neu gestellt werden. Abgestempelt demonstriert dadurch, wie groß der Graubereich zwischen "Gut" und "Böse" ist - und wie sehr wir dazu neigen, Vorurteile zu entwickeln.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sek I & II, ab Klasse 7, Außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Schulfächer: Ethik, Sozialkunde, Politische Bildung

Sachgebiete:
  • Ethik
    • Werte und Normen
    • Anthropologie
  • Politische Bildung --> Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen --> Vorurteile, Rassismus
  • Religion --> Religiöse Lebensgestaltung
    • Grunderfahrungen --> Wahrnehmung der Schöpfung
    • Ethik


Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Begleitmaterial: Mit digitalem Begleitmaterial für Lehrer im ROM-Teil der DVD

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 1 edulink:
24,50 €
 Mit
Lernenden teilen  (je 0,10 €)
+ 0,00 €
Artikelnr.: ZLY001.01-04
Lizenzdauer: 12 Monate
Bereitstellung: sofort
Lizenzinfos edulink

edulink (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Schule
- Film Flat Lehrkraft
- Film Flat Medienzentrum

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZLY001.01-02
DVD-Signatur: 4671783
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZLY001.01-05
KOL-Signatur: 5561550
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Abgestempelt" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Abgestempelt" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Politische Bildung
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Sozialkunde
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Politische Bildung
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Sozialkunde

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Abgestempelt"