In der Kläranlage

Abwasser

Genre: Lehrfilm
Produktionsjahr: 2006
Studio, Verleih, Vertrieb: Arbeitsgemeinschaft Medien
Artikelnr.: ZIC047

Laufzeit: 22 Minuten
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lehr-Programmmit Arbeitshilfen

Filmbeschreibung

Uli der Rabe, schaut zu, wie in der Familie von Jonas und Simon Tag für Tag so viel Wasser verbraucht wird. Jetzt will er wissen, wohin all dies schmutzige Wasser fließt. In ihrer Straße werden gerade Abwasserrohre verlegt. Durch diese Rohre fließen dann alle Abwässer aus den Häusern zur großen Stadt. Mit den Kanalarbeitern, die regelmäßig die Kanäle reinigen müssen, steigt Uli hinunter. Unter der Stadt fließen durch ein Netz von Kanälen alle Abwässer der Stadt ins Klärwerk, eines der modernsten in Europa.

In der Straße von Jonas und Simon werden gerade Abwasserrohre verlegt, die alten sind nicht mehr dicht. In der Stadt darf Uli mit den Kanalarbeitern hinunter steigen in einen Abwasserkanal, um zuzuschauen, wie dort gearbeitet wird. Er entdeckt, dass unter der Stadt 2300 Kilometer Abwasserkanäle verborgen sind. Ins Klärwerk fließt also ein riesiger Fluss Abwasser, der nun in mehreren Stufen gereinigt wird. Das Abwasser von 1 Million Menschen kann täglich im Klärwerk Marienhof gereinigt werden. Herr Pirchner, der Chef, zeigt Uli am Modell, welche Reinigungsstufen das Abwasser durchlaufen muss bis es am Ende wieder sauber ist. Herr Altenbuchinger, der Schichtleiter, führt uns zur ersten Station. Zuerst holen große Rechen alle Festkörper aus dem Wasser, danach werden Sande und Öle entfernt. Weiter geht es ins Zwischenklärbecken, dort wird der zu Boden gesunkene Schlamm herausgepumpt. Danach beginnen speziell dafür gezüchtete Bakterien und Mikroorganismen das Wasser zu reinigen, bis es am Ende wieder sauber geworden in den Fluss geleitet werden kann. Dabei fallen täglich 30 Tonnen Klärschlamm an, die dann verbrannt werden.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Grundschule

Schulfächer: Sachkunde

Begleitmaterial: Im ROM-Anhang der DVD: Begleitheft mit Inhaltsangabe

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Der edulink ermöglicht Stream und Download und das optionale Teilen mit weiteren Lernenden für einen Zeitraum von 12 Monaten. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Aktivierungscode, mit dem Sie sich in unserem Filmportal anmelden können. Dort werden die Titel abgespielt und Zugänge an Lernende verteilt. Es besteht die Möglichkeit, Filme mit gängigen Lernportalen zu verknüpfen (Moodle, MS-Teams, itslearning). Der optionale Download wird mit dem Programm EduCap durchgeführt. Ein direkter Zugriff auf die Datei ist nicht möglich.

Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 1 edulink:
12,50 €
 Mit
Lernenden teilen  (je 0,10 €)
+ 0,00 €
Artikelnr.: ZIC047.01-04
Lizenzdauer: 12 Monate
Bereitstellung: sofort
Lizenzinfos

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

KOL*:

Artikelnr.-KOL: ZIC047.01-05
KOL-Signatur: 55500204
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos

KOL (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Medienzentrum
*Ohne physisches Verleih-Exemplar. V+Ö-Lizenz auf Anfrage.
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"In der Kläranlage" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"In der Kläranlage" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme


Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "In der Kläranlage"