Sequenz 1: Elektrizität 5:35
Elektrische Erscheinungen
Reibungselektrizität, statische ...">
Physik

Einführung in die Elektrizitätslehre

Genre: Lehrfilm
Produktionsjahr: 2000
Studio, Verleih, Vertrieb: WKVideo Filmproduktion
Artikelnr.: ZFF010
Regie: Norbert Günther

Laufzeit: 46 Minuten (6 Filme zwischen 3 und 16 Minuten)
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: deutsch

Lehr-ProgrammAuszeichnung LMZmit Arbeitshilfen

Filmbeschreibung

Sequenz 1: Elektrizität 5:35
Elektrische Erscheinungen
Reibungselektrizität, statische Elektrizität
Historische Entwicklungen

Sequenz 2: Der elektrische Strom 3:17
Verschiedene "Ströme", Begriff des Stromes
Elektrischer Strom als bewegte elektrische Ladung

Sequenz 3
: Der einfache Stromkreis 9:20
Aufbau von Metallen
Elektronen als bewegliche Ladungsträger
Grundelemente des einfachen Stromkreises
Schaltsymbole und Schaltskizzen
Beispiele für Spannungsquellen, Verbraucher und Steuerelemente

Sequenz 4: Wichtige Schaltungen 3:50
Anordnung der Elemente im einfachen Stromkreis
Reihen- und Parallelschaltung
UND-, ODER-Schaltung
Wechselschaltung

Sequenz 5: Leiter und Nichtleiter 6:40
Prüfschaltungen
Feste Leiter und Nichtleiter, Isolatoren
Elektrische Leitung in Gasen
Leitfähigkeit von Flüssigkeiten

Sequenz 6: Wirkungen des elektrischen Stromes 15:29
Wärmewirkung (Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren,
Erklärung mit dem Teilchenmodell, Anwendungsbeispiele)
Lichtwirkung (in Festkörpern und Gasen, Anwendungen; Blitze, Lichtbogen)
Chemische Wirkung (Elektrolyse, Galvanische Zellen)
Magnetische Wirkung (Oersted-Experiment, Elektromagnete, Anwendungen; Induktion, technische Entwicklung)

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sekundarstufe I, allgemeinbildende und berufliche Schulen

Schulfächer: Physik

Sachgebiete:
  • Physik --> Elektrizitätslehre
    • Elektrostatik
    • Elektrodynamik


Lernziel:
- Elektrische Ladungen, Ladungsträger
- Bewegte elektrische Ladung, elektrischer Strom
- Grundelemente und Aufbau von Stromkreisen
- Schaltsymbole, Schaltskizzen, wichtige Schaltungen
- Leitung in Metallen, Flüssigkeiten und Gasen; Nichtleiter
- Wirkungen des elektrischen Stromes, Anwendungen

Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Begleitmaterial: Arbeitsblätter

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Der edulink ermöglicht Stream und Download und das optionale Teilen mit weiteren Lernenden für einen Zeitraum von 12 Monaten. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Aktivierungscode, mit dem Sie sich in unserem Filmportal anmelden können. Dort werden die Titel abgespielt und Zugänge an Lernende verteilt. Es besteht die Möglichkeit, Filme mit gängigen Lernportalen zu verknüpfen (Moodle, MS-Teams, itslearning). Der optionale Download wird mit dem Programm EduCap durchgeführt. Ein direkter Zugriff auf die Datei ist nicht möglich.

Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 1 edulink:
19,50 €
 Mit
Lernenden teilen  (je 0,10 €)
+ 0,00 €
Artikelnr.: ZFF010.01-04
Lizenzdauer: 12 Monate
Bereitstellung: sofort
Lizenzinfos

edulink (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Schule
- Film Flat Lehrkraft

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

KOL*:

Artikelnr.-KOL: ZFF010.01-05
OL-Signatur: 5550581
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos

KOL (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Medienzentrum
*Ohne physisches Verleih-Exemplar. V+Ö-Lizenz auf Anfrage.
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Einführung in die Elektrizitätslehre" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Einführung in die Elektrizitätslehre" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme


Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Einführung in die Elektrizitätslehre"