Unterrichtsfilm: Der Krieg in mir - Streamen, downloaden und mit Schülern teilen

Der Krieg in mir

Welche Spuren hat die Kriegsgeneration in uns hinterlassen? Wie prägen sie uns bis heute?

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2019
Studio, Verleih, Vertrieb: Heinzelfilm GmbH
Artikelnr.: ZSE001
Regie: Sebastian Heinzel

Laufzeit: 83 Minuten
Altersfreigabe: ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

FSK 6mit Arbeitshilfen

Filmbeschreibung

"Wieviel Soldat steckt noch in mir?" fragt sich Sebastian Heinzel, als er im Wehrmachtsarchiv erfährt, dass sein Großvater im Zweiten Weltkrieg in Russland gekämpft hat. In seiner Familie erwähnte Opa Hans diesen Einsatz bis zu seinem Tod mit keinem Wort. Angeregt von den Entdeckungen reist der Filmemacher an jene Orte, wo sein Großvater als Soldat stationiert war. Dabei stößt er auf ungeahnte Verbindungen zu seinem Leben und zu seinen Kriegsträumen, die ihn seit Jahrzehnten verfolgen. Sebastian bezieht seinen Vater in seine Auseinandersetzung ein, die beide einander näher bringt und das Schweigen bricht, das auch seinen Vater prägte. Der Film zeigt, wie sich Knoten in der eigenen Familiengeschichte lösen lassen und Veränderungen Raum geben.

Mit Hilfe von Wissenschaftlern, Therapeuten und Autoren erforscht der Regisseur, wie einschneidende kollektive Ereignisse wie Flucht, Vertreibung und Völkermord bis in die zweite und dritte Generation hineinreichen. Neue Forschungen aus der Epigenetik geben Hinweise darauf, dass enorme Stresserfahrungen das Erbgut verändern. Es sind bahnbrechende Erkenntnisse, die deutlich machen, welches Erbe die Nachfahren auf ihren Schultern tragen - oftmals ohne sich dessen bewusst zu sein. Vor dem Hintergrund der globalen Flüchtlingskrise und internationaler Spannungen erzählt der Film von den langfristigen Folgen des Krieges und unserer Aufgabe, sich damit zu beschäftigen, damit Heilung und Versöhnung möglich werden.

Bonusmaterial

- Interviews mit Sabine Bode, Verena Kast, Peter A. Levine u.a.
- Zusätzliche Szenen
- TV-Beitrag (Hessischer Rundfunk)


Zusatzbeschreibung:
Sebastian Heinzel kommt gerne an Ihre Schule oder in Ihr Kino vor Ort, um seinen Film zu präsentieren. Als Regisseur, Autor und Produzent kann er einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung von DER KRIEG IN MIR geben und Auszüge aus dem gleichnamigen Buch zum Film lesen. Im Anschluss können die Schüler gemeinsam mit ihm darüber diskutieren, was der Film in ihnen auslöst. Wir haben sehr positive Erfahrungen mit solchen Filmgesprächen gesammelt. Die persönliche Begegnung wirkt oft sehr nachhaltig und kann den Schülern Inspirationen für den eigenen, auch berufichen, Lebensweg vermitteln. Auch ein virtueller Austausch mit den Schülern und Schülerinnen im Rahmen einer Online-Konferenz (z.B. via Zoom) ist möglich. Bei Interesse können Sie Herrn Heinzel gerne direkt kontaktieren: Heinzelflm GmbH | Reinerzauer Str. 9 | 72290 Loßburg/Schömberg, Tel.: +49 (0) 7446 95 24 25, E-Mail: info@heinzelflm.de | www.heinzelfilm.de

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: SEK I; SEK II; Außerschulische Jugendbildung; Erwachsenenbildung

Schulfächer: Sozialkunde, Psychologie, Geschichte

Begleitmaterial: inkl. didakt. Begleitmaterial

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Der edulink ermöglicht Stream und Download und das optionale Teilen mit weiteren Lernenden für einen Zeitraum von 12 Monaten. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Aktivierungscode, mit dem Sie sich in unserem Filmportal anmelden können. Dort werden die Titel abgespielt und Zugänge an Lernende verteilt. Es besteht die Möglichkeit, Filme mit gängigen Lernportalen zu verknüpfen (Moodle, MS-Teams, itslearning). Der optionale Download wird mit dem Programm EduCap durchgeführt. Ein direkter Zugriff auf die Datei ist nicht möglich.

Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 1 edulink:
25,00 €
 Mit
Lernenden teilen  (je 0,10 €)
+ 0,00 €
Artikelnr.: ZSE001.01-04
Lizenzdauer: 12 Monate
Bereitstellung: 5-6 Werktage
Lizenzinfos

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

KOL*:

Artikelnr.-KOL: ZSE001.01-05
KOL-Signatur: 55502397
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos

KOL (Flatrate)
Dieser Film ist in folgenden Flatrates enthalten:

- Film Flat Medienzentrum
*Ohne physisches Verleih-Exemplar. V+Ö-Lizenz auf Anfrage.
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Der Krieg in mir" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Der Krieg in mir" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme


Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Der Krieg in mir"