Das Leben ist kein Wunschkonzert

Down-Syndrom in der Familie

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2010
Studio, Verleih, Vertrieb: mediaversand
Artikelnr.: ZBW128
Regie: Michael Aue

Laufzeit: 28 Minuten
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Informations-Programm

Filmbeschreibung

Die Furcht, ein behindertes Kind, beispielsweise mit dem Down-Syndrom, zu bekommen, belastet viele werdende Eltern. Doch was bedeutet es wirklich, mit Down-Syndrom in der Familie zu leben? Welche Chancen und Möglichkeiten bestehen für die behinderten Kinder? In seiner neuesten Dokumentation stellt Filmautor Michael Aue betroffene Familien und ihren Alltag vor. Authentisch werden ihre Erfahrungen gezeigt: angefangen bei Jakob, der erst vor drei Monaten zur Welt kam bis hin zu Bernd, der nun 29 Jahre alt ist und sogar einen Arbeitsplatz finden konnte. In den Gesprächen mit Eltern, Geschwistern und den Betroffenen wird deutlich, wie Verzweiflung mit Hoffnung und Glück korrespondieren kann. Michael Aue hat fast ein Jahr an seinem Dokumentarfilm gearbeitet und intensive Kontakte zu den Familien geknüpft. Sehen Sie einen Film, der zur Diskussion anregt und über die Realitäten und Integrationschancen behinderter Menschen informiert.

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: SekI & II, ab Klasse 9 Lehrerfortbildung, Aus - und Fortbildung in pädagogischen und sozialen Berufen, Erwachsenenbildung

Schulfächer: Sozialkunde, Ethik, Religion, Pädagogik

Sachgebiete:
  • Ethik
    • Soziale Bindungen
    • Werte und Normen
  • Religion --> Religiöse Lebensgestaltung
    • Grunderfahrungen --> Vertrauen
    • Ethik
  • Spiel- und Dokumentarfilm --> Langfilm --> Dokumentarfilm
  • Weiterbildung --> Zielgruppenangebot


Lernziel: Aus- und Weiterbildung in sozialen Berufen

Preise & Bestellen

Für Lehrkräfte und Dozent*innen:

(zum Einsatz in Schule und Hochschule)

edulink (Einzelkauf)
Der edulink ermöglicht Stream und Download und das optionale Teilen mit weiteren Lernenden für einen Zeitraum von 12 Monaten. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Aktivierungscode, mit dem Sie sich in unserem Filmportal anmelden können. Dort werden die Titel abgespielt und Zugänge an Lernende verteilt. Es besteht die Möglichkeit, Filme mit gängigen Lernportalen zu verknüpfen (Moodle, MS-Teams, itslearning). Der optionale Download wird mit dem Programm EduCap durchgeführt. Ein direkter Zugriff auf die Datei ist nicht möglich.

Film 12 Monate lang streamen, downloaden, öffentlich vorführen und optional mit Lernenden teilen.

 edulink (Stream/Download) nicht verfügbar

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.-KOL: ZBW128.01-05
KOL-Signatur: 4958121
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos

DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):


 V+Ö-Recht nicht verfügbar

Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Das Leben ist kein Wunschkonzert" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Das Leben ist kein Wunschkonzert" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Sozialkunde
Lehrfilme / Sekundarstufe I / Religion
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Sozialkunde
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Religion
Lehrfilme / Weiterbildung Lehrer / Früherkennung & Förderung

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Das Leben ist kein Wunschkonzert"